Foren

www.leinenzupfer.at :: Foren :: Drachen Fotografie / Technik, Tipps und Tricks :: Luftaufnahmen und Videos
 
<< Vorheriger Thread | Naechster Thread >>
Neue Rechtslage bei Luftbildern
Moderatoren: Alfons, Markus, Gerhard, Fritz
Autor Eintrag
rolf
Mittwoch 05 Februar 2014 - 22:22:15

Registriertes Mitglied #57
Dabei seit: Donnerstag 27 März 2008 - 12:56:47
Eintraege: 112
Liebe Drachen- und KAP-FreundInnen!

Ich möchte Euch nur auf die neue Rechtslage bei den Luftbildern mit der Zertfizierung hinweisen.
Ich kümmere mich um die rechtlichen Details um mögliche Auswirkungen auf unsere Szene zu minimieren.
Es ist dies ein rechtlich sensibles Thema in das neben Sicherheitsaspekten auch der Datenschutz eine große Rolle spielt!

mit windigen Grüßen

Euer Rolf


Rolf
Nach oben
Webseite
rolf
Mittwoch 05 Februar 2014 - 22:31:11

Registriertes Mitglied #57
Dabei seit: Donnerstag 27 März 2008 - 12:56:47
Eintraege: 112
Ich schick Euch einmal voraus einen Link:http://www.mikrokopter.de/ucwiki/rechtliche%20Grundlagen#A.2BANY-sterreich
mit windigen Grüßen
Euer Rolf

Rolf
Nach oben
Webseite
Gerhard
Samstag 08 Februar 2014 - 08:01:44
Gerhard


Registriertes Mitglied #3
Dabei seit: Sonntag 30 September 2007 - 07:15:52
Eintraege: 2322
Hallo Rolf !

Bei Luftbildern vom Drachen aus gemacht ändert sich nichts, Quadrokopter u.ä. dürfen nicht mehr mit Kameras bestückt sein wenn man nach dem neuen Luftfahrtgesetz geht. In den Kopterforen und seitens der Austrocontrol gibt es zahlreiche Seiten zu lesen. Fakt ist das wenn jemand Aufnahmen beruflich nutzen will eine Abnahme des Fluggerätes seitens der AC braucht, weiters eine Pilotenausbildung !! Im Laufe des Jahres wird es wohl einen "kleinen" Pilotenschein geben, für Normalsterbliche wird aber auch dieser unleistbar sein. Wenn man das alles hat gilt es noch vor jedem Flug eine Genehmigung der AC einzuholen. (kostenpflichtig natürlich). Wenns dann regenet, Pech gehabt...

Die Gesetze werden immer verrückter, weil es wohl zu viele Deppen auf diesem Planet gibt die ihren Verstand nicht einsetzen und bei diesem Hobby einfach zu viel Risiko eingehen. Die ganzen Regularien würden hier zu weit führen, wie gesagt, wenn ich mit dem Fluggerät per Leine verbunden bin (Drachen) ändert sich nichts..

Gerhard cool.gif

Hier geht es zu den Infos welche Österreich betreffen


[ Bearbeitet Samstag 08 Februar 2014 - 08:06:18 ]

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Alles, was du besitzt, besitzt irgendwann dich

Nach oben
Webseite
rolf
Samstag 08 Februar 2014 - 09:23:19

Registriertes Mitglied #57
Dabei seit: Donnerstag 27 März 2008 - 12:56:47
Eintraege: 112
Sofern der Drachen auf maximal 100 Meter bleibt!

Rolf
Nach oben
Webseite
Arno
Freitag 21 März 2014 - 10:17:17

Registriertes Mitglied #11
Dabei seit: Dienstag 02 Oktober 2007 - 19:37:07
Eintraege: 1047
Der ORF hat einen aktuellen Artikel samt Audiospur dazu.
Private Flugdrohnen
Darin ist von max. 30 Metern Flughöhe die Rede.
confused.gif

member of
Nach oben
Webseite
Gerhard
Montag 24 März 2014 - 21:48:01
Gerhard


Registriertes Mitglied #3
Dabei seit: Sonntag 30 September 2007 - 07:15:52
Eintraege: 2322
Aeroclub, ich und viele andere haben dem lieben ORF bereits geschrieben, soviel Blödsinn in einem einzigen Beitrag habe ich selten gesehen und gehört, der ORF bräuchte nur die Seite der AustroControl ansehen, da stehen alle relevanten Infos, Gesetze, Luftraumkarten usw.

Gerhard rolleyes.gif

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Alles, was du besitzt, besitzt irgendwann dich

Nach oben
Webseite
 

Forum:     Nach oben

Syndicate diesen thread: rss 0.92 Syndicate diesen thread: rss 2.0 Syndicate diesen thread: RDF
Powered by e107 Forum System